Bauplan für kleine Nisthilfe

Hier finden Sie eine bebilderte Anleitung zum Bau eines kleinen Nistkastens aus Holz.
Der Übersichtlichkeit halber ist dieser Bauplan auf 4 Teile aufgeteilt:


Am Ende dieser Beschreibung finden Sie mehrere Schnittmuster, um die Formen auf die Holzbretter übertragen zu können.
Es wäre empfehlenswert, wenn Sie sich die Anleitung zu aller erst komplett durchlesen, und dann mit den Arbeiten beginnen, um spätere Fragen zu vermeiden.



Beginnen wir nun mit dem Teil 1 dieses Bauplans für den kleinen, tollen Nistkasten aus Holz!

Teil 1 - Materialliste + Werkzeug


Der Nistkasten ist hier aus Fichtenholz mit einer Stärke von 18 mm gebaut. Es wurde Wert darauf gelegt, dass alle Teile in den Baumärkten zu kaufen sind. Sie benötigen für den Bau übliches Werkzeug, dass in den meisten Hobby-Werkstätten zu finden ist.
Teilweise wurden hier Verfahren angewendet, die mit etwas professionelleren Maschinen realisiert wurden. Bei diesen Fällen, wird die Beschreibung ergänzt.

Sie benötigen folgendes Material zum Bau des Nistkastens.

Materialliste für den Holzzuschnitt:

Nr. Beschr. Länge cm Breite cm Dicke mm Anzahl
1 Front u. Rücken 20 20 18 2x
2 Dach 15 20 18 2x
3 Seite 11,5 12 18 2x
4 Boden 15 12 18 1x

Außerdem benötigen Sie noch:

5 Abschlussleiste 19,5 - 20 2 4 1x
6 Sitzstange 6 - 10 1x
7 Schrauben 3,5 - 3,5 16x

Die Abschlussleiste ist ein Winkelprofil aus Holz, ca. 2 cm Breite und 4 mm Dicke. Alternativ können Sie auch ein Winkelprofil aus Metall oder Kunststoff verwenden.
Die Sitzstange ist ein normaler Dübel mit 6 cm Länge und 10 mm im Durchmesser.
Als Schrauben wurden Senkkopfschrauben 3,5 x 35 mm gewählt.

Werkzeuge:

Mit den folgenden Werkzeugen ist ein problemloser Bau des Nistkastens möglich.

  • - Stichsäge (alternativ Dekupiersäge)
  • - Bohrmaschine
  • - Akkubohrschrauber (oder Schraubendreher)
  • - Schleifgerät (wenn nicht zur Hand dann Schleifpapier)
  • - Feile
  • - 10 mm Holzbohrer
  • - 30 mm Holzbohrer
  • - Maler-Klebeband
  • - Holzleim, wasserfest

Werkzeugzusammenstellung



In der Anleitung wurden noch eine Kreissäge sowie eine Oberfräse mit Radienfräser benutzt. Diese Maschinen sind aber nicht für den Bau des Nistkastens von Nöten.

Hier geht es weiter zum Teil 2 der Bauanleitung für diesen kleinen Nistkasten:
TEIL 2